29.08. (57)- Und Zack, da ist die Welpenzeit auch schon wieder vorbei.... es ist dann doch immer wieder schade wie schnell der Tag gekommen ist, an dem die meisten von ihren neuen Familien abgeholt werden, andererseits merkt man in den letzten Tagen bei uns doch dann deutlich, dass jeder nun seine eigenen Abenteuer erleben möchte. Die Geschwister untereinander raufen oft und tragen richtige kleine Machtkämpfe aus. Hiermit hat dieses Tagebuch dann auch seinen letzten Eintrag.
 

Ich wünsche all meinen Kiddies ein erfülltes und tolles Borderleben, ich hoffe euch so gut es geht vorbereitet (wenn auch wenn unter erschwerten "Darm-Bedingungen") zu haben. Seid weiterhin so frech und kommt mal auf einen Knuddler wieder vorbei. 

25.08. (53)- Heute ging es zum impfen und chippen für die Zwerge. Alle waren ganz tapfer und die Jungs haben alles da wo es hingehört. Endlich war mal schönes Wetter und sie konnten den ganzen Tag im Garten verbringen. Die letzten gemeinsamen Tage sind angebrochen und die Geruchsdecken sind bei den Welpen im Körbchen. Sie spielen sehr rau und toben wie wild.

22.08. (50)- Es regnet mal wieder und das macht den Welpen gar nichts aus. Wir haben verschiedene Berufswünsche wie Maurer, Tiefbauer oder aber Gärtner. Der Berufswunsch Wrastler ist auch dabei, denn zu dritt ziehen sie Easy durch den Garten. Mittlerweile wollen die Zwerge schon beschäftigt werden und wissen auch genau dass der Besuch nur für sie kommt. Die letzte Woche voller Termine für die Zwerge ist angebrochen. Heute gab es die letzte Wurmkur und dann werden wir das Welpenspiel noch ein bisschen genießen. 

21.08. (49)- Nun sind die Welpen schon sieben Wochen alt. Die Zeit ist nur so verflogen. Mittlerweile gehen alle selbstständig rein und raus. Lösen sich zuverlässig auf der Wiese und toben im Freien. Höhenunterschiede sind kein Problem für die Zwerge. Die Mahlzeiten werden auch meistens restlos verputzt. Wenn es abends ins Bett geht, lockt die Tüte mit Trockenpansen und alle kommen im gestreckten Galopp herein gerannt. Neue Fotos auf der G-Wurf Seite gibt es heute auch noch im Laufe des Tages.

17.08. (45)- Die Zeit rast und das Wetter fühlt sich an wie im Februar.... die Welpen stört es recht wenig, sie toben draußen und kommen dann selbstständig rein, sodass am Ende nur die Tür zu gemacht werden muss. Das können sie noch nicht ;-)! Gestern haben sie dann auch ihre erste Autofahrt gemeistert. 5 Minuten wurde leicht gejammert, danach war es ruhig. Auf der Rückfahrt war dann von Anfang an meinten zu hören und friedliches schlafen angesagt.

14.08. (42)- Die Zwerge sind heute sechs Wochen alt und dait gibt es neue Fotos. Sie sind wie die Wilden unterwegs und erkunden bereits den ganzen Garten. Gucci und Myla allen voran, aber auch Gail ist immer vorne weg. Unser lustiger George ist auch immer für einen Spaß zu haben. Heute gab es wieder Motorsägengeräusche und jede Menge anderen Spaß. Ich muss wirklich sagen, dass keiner der Zwerge vor irgendwas zurück schreckt. Es sei denn Mama wart mit Bellen. Dann sind alle in ihrer Höhle verschwunden.

11.08. (39)- es war heute sehr aufregend für die Zwerge! Sie sind fotografiert worden- mehr als sonst und Papa war zu Besuch. Jetzt liegen sie erschossen und satt im Bett. Ansonsten haben alle ein wenig Durchfall, aber krank ist niemand, auch der Test beim Tierarzt auf alles mögliche war negativ. Liegt wahrscheinlich daran, dass sie alles gebrauchen können, was nicht Niet-und Nagelfest ist.

09.08. (37)- Die Welpen und die Kinder hatten ein anstrengendes Wochenende. Heute wird recht viel geschlafen. Sie kannten bereits Reis und Nudeln, heute haben sie dann Kartoffeln kennengelernt. Das war komisch, dass es teilweise unter dem Gaumen klebte. Mittlerweile wird wild gerauft und gezergelt. Auch untereinander gibt es jetzt öfter Streit- wie das so ist zwischen den Geschwistern.

06.08. (34)- Morgen sind die Welpen schon fünf Wochen alt. Es wird nun immer mehr getobt und gespielt. Sie sind schon richtig groß geworden. Da das Wetter diese Woche so schlecht war, haben wir in der Werkstatt ein weiteres Spielzimmer eröffnet und sie konnten von der Wiese alleine rein und raus, das fanden alle Zwerge toll. Neue Fotos gibt es heute im Laufe des Tages auch schon, da am Wochenende dazu keine Zeit sein wird.

02.08. (30)- Nachdem das Besuchswochenende gestern Nachmittag beendet war, waren alle Zwerge doch sehr müde. Heute Morgen war die Explosion im Welpenzimmer nach der Wurmkur sichtbar. Doch die Welpen lösen sich direkt nach dem Rausgehen zuverlässig auf der Wiese. Das Wetter ist kalt und nass, die Welpen tollen trotzdem durch die Wiese, zum schlafen geht es allerdings dann wieder rein und zum spielen in die Werkstatt. Wollen wir mal hoffen, dass der Sommer noch kommt. 

31.07. (28)- Die Welpen sind nun schon vier Wochen alt und die Zeit rast vorbei. Sie verbringen viel Zeit draussen und auch die Spielphasen werden so langsam länger. Dieses Wochenende ist der erste Besuchshund zu Besuch und auch das fanden sie vollkommen normal. Es ist nun auch Zeit für die Zweite Wurmkur.

29.07. (26)- Heute Nachmittag und heute Abend gab es für die Welpen viel Besuch, man hat immer das Gefühl sie verschlafen fast noch alles. Aber man merkt ihnen doch an, dass sie alles mitbekommen und erstmal verarbeiten. Heute haben sie den Rasenmäher kennengelernt und alle Zwerge sind neugierig nach vorne getabst. Außerdem sind sie in ihren größeren Auslauf umgezogen. Aber noch besser ist es ja mit Mama, Jamie und Easy frei herum zu laufen.

27.07. (24)- Die Welpen verbringen jetzt schon sehr viel Zeit im Garten. Es ist unglaublich wie schnell die kleine Bande Fortschritte macht. Mittlerweile fressen sie auch bereits vier Mahlzeiten und das sieht man auch an den Gewichten. Da George gerne quakt wenn Mama nicht in der Nähe ist, findet er es umso besser, dass er jetzt alleine essen kann.

24.07. (21)- Heute sind die sieben Zwerge schon drei Wochen alt. Es ist mal ein etwas ruhigerer Tag ohne viel Besuch. Der erste kleine Auslauf an der Terrasse steht und auch sind sie aus der Wurfkiste ausgezogen, nachdem heute Morgen Seven und George schreiend im Flur umher liefen, weil sie aus Versehen aus der Kiste geklettert waren um Mama zu suchen. Der Umzug hat allen Welpen nichts ausgemacht. Sie haben sich sofort auf ihre Decken gelegt und nutzen die Toilette auch bereits zum Lösen. Die ersten kleinen Spielversuche starten jetzt und sie stellen fest wie toll man doch die Geschwister zanken kann. Dabei wird schon ordentlich geknurrt.

21.07. (18)- Die Zwerge haben heute die Terrasse kennengelernt. Den einen war es erst noch recht suspekt, während die anderen sofort drauf los gerutscht sind. Seven und Glenn sind immer wieder auf in die Rutschpartie und auch Easy ist auf ihre Kosten gekommen und konnte die Zwerge endlich bespassen.

20.07. (17)- Heute war die Wurfabnahme. Alles ist bestens bei den Zwergen und natürlich auch bei Paige. Somit stehen dann auch die Namen fest. Nummer zwei schafft es auch über das dritte Brett zu klettern. Sie sitzt dann vor der Kiste und ruft laut um Hilfe. Ich bin mal gespannt ob ihr Berufswunsch Bergführer wird.

18.07. (15)- Heute gab es die erste Wurmkur für die Zwerge. Alle waren ganz tapfer und haben es über sich ergehen lassen. Nummer drei und fünf haben sicher die Augen auf, bei den anderen sind die Schlitze auch da. Gestern ist als erste Nummer zwei aus der Kiste ausgebrochen und drüber geklettert. Sie will anscheinend mal hoch hinaus. Oma Jamie darf die Zwerge jetzt auch putzen. Paige lässt sich das nun gerne auch mal abnehmen.

16.07. (13)- Heute Nacht hatte sich der schwarze Junge mal wieder verirrt. Er kann schon richtig laut bellen. So langsam öffnen sich die Ohren und an den Augen sind kleine Schlitze sichtbar. Aber die kleinen machen erste Gehversuche auf allen Vieren und das zum Teil noch fast blind. Das hatte ich auch noch nicht. Eine sehr aufgeweckte Bande also. Das Wickeln und bespassen dürfen ab jetzt auch Jamie und Easy übernehmen. Die beiden freuen sich sehr und die Zwerge sind doch etwas irritiert, dass es anscheinend eine Oma und eine Tante ohne Milchbar gibt.

14.07. (11) Die Nächte werden ruhiger und die Welpen dicker. Paige verlässt jetzt auch immer öfter die Wurfkiste, um sich auf den Fliesen auszuruhen. Heute kam sie nach dem Spaziergang pitschnass in die Kiste zurück, das hat die Kleinen nicht gestört. Die kleine Hündin hat schon sehr gut aufgeholt. Mama Paige kann ihre Zeit jetzt auf den Spaziergängen wieder geniessen. 

14.07. (11) Die Nächte werden ruhiger und die Welpen dicker. Paige verlässt jetzt auch immer öfter die Wurfkiste, um sich auf den Fliesen auszuruhen. Heute kam sie nach dem Spaziergang pitschnass in die Kiste zurück, das hat die Kleinen nicht gestört. Die kleine Hündin hat schon sehr gut aufgeholt. Mama Paige kann ihre Zeit jetzt auf den Spaziergängen wieder geniessen. 

11.07. (8)- Heute gibt es neue Bilder von gestern mit einer Woche. Der erste Rüde hat die 600g-Marke geknackt. Nachts sind die kleinen doch sehr agil und ein ruhiger Wurf ist was anderes. Aber so war es zu erwarten. Paige ist jetzt doch deutlich entspannter als die letzten Tage. Mit spazieren wollte sie allerdings noch nicht. So lange hat sie dahingehend auch noch nicht auf sich warten lassen. Wahrscheinlich merkt sie, dass die kleinen sofort quaken wenn sie die Kiste verlässt.

09.07.2021 (6)- Die Zwerge sind schon ganz schön laut und agil. Jeder kämpft sich durch zur Mama, besonders laut sind Nummer 1,5 und Nummer 4. Die anderen sind noch eher unauffällig. Heute Nacht war ich zweimal zum Anlegen im Welpenzimmer, einmal war aber nur allgemeines Gequake und einmal hatte sich Nummer 5 hinter Mama verirrt und beschwerte sich lauthals. Die Stimme wird also gut ausgebildet :-). Zunehmen tun alle nach wie vor prima, auch die kleine Nummer vier nimmt nach den ersten zähen Tagen jetzt gut zu. Wir sind jetzt bei 270g.

06.07.2021 (3)- Die Welpen und Paige haben sich schon ganz gut von der Geburt erholt. Die kleinste hat auch schon etwas zugenommen, wir legen sie aber oft nochmal extra an. Ich hoffe, dass sich hier in den nächsten Tagen wieder der Alltag einpendelt, sodass ich auch wieder öfter zum Schreiben komme. Das Fotografieren der Welpen findet Paige diesmal nicht so witzig und auch die Kinder dürfen die Welpen ohne meine Anwesenheit nicht streicheln. Aber das sollen sie ja auch nicht. 


Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!